Freitag, 18. Januar 2013

[Kino] Pitch Perfect

Regie: Jason Moore
Darstelle: Anna Kendrick, Skylar Astin u.a.
Musik-Komödie, 112min

Inhalt
Beca ist neu auf Barden University. Eigentlich besucht sie das College nur, damit ihr Vater ihr danach den Umzug nach L.A. und den Start ihrer DJ-Karriere finanziert. Die Barden Bellas, eine A-Cappella Gruppe, sucht dringend neue Mitglieder und als eine ihrer Anführerinnen Beca unter der Dusche singen hört, will sie sie unbedingt dabei haben. Beca nimmt am Vorsingen teil und wird bei den Bellas aufgenommen. Doch die A-Cappella Grupe singt nur verstaubte Songs aus den 80ern und zwar immer dieselben! Beca bringt frischen Wind in die Songauswahl.


Zum Film
Erst war ich skeptisch und erwartete einen schlechten Slapstick- Film. Doch ich wurde angenehm überrascht. Irgendwie ist er eine Mischung aus Glee, America Pie und einer romantischen Komödie. Also eigentlich für viele was dabei. Auch wenn die Handlung vielleicht auf den ersten Blick platt wirkt, ist der Film doch einen Blick wert. 


Fazit
Wer Musik mag und lachen will, sollte sich heute abend diesen Film ansehen. Wirklich gute seichte Unterhaltung ;)


Bewertung

Wünsche euch einen unterhaltsamen Abend!


1 Kommentar:

  1. Habe den Film auch gesehen,er gefällt mir richtig gut :)

    LG Lisa

    AntwortenLöschen