Donnerstag, 19. Februar 2015

Neuerscheinungen März 2015

Hallo Leute!

Jetzt die Neuerscheinungen März 2015 (in der gebundenen Ausgabe)
Meine Top 9! (Ich habe kein 10. gefunden... ;))bzw. ich habe euch das 10. Buch schon gezeigt.. Selection :)



1.Deborah Harkness - Das Buch der Toten


 Nach ihrer Zeitreise in das London Elisabeth I. kehren Diana Bishop und Matthew Clairmont zurück in die Gegenwart, wo neue Herausforderungen, vor allem aber alte Feinde sie erwarten. In Sept-Tour, der Heimat von Matthews Ahnen, treffen sie aber auch endlich ihre Freunde und ihre Familien wieder. Außerdem werden sie mit einem tragischen Verlust konfrontiert, der besonders Diana trifft. Die wahre Bedrohung für die Zukunft aber, muss noch aufgedeckt werden, und dafür ist es von höchster Wichtigkeit, das Geheimnis um das verschollene Manuskript Ashmole 782 zu entschlüsseln und die fehlenden Seiten zu finden.
Dritter Teil einer Trilogie! Juhu, bald hab ich wieder eine Reihe beendet. Ich denke darüber freuen sich viele von Euch, die bisherige Teile waren recht beliebt. Auch wenn mich erst die Dicke der Bücher abgeschreckt hat...

2.Lucinda Riley - Die sieben Schwestern

Maia ist die älteste von sechs Schwestern, die alle von ihrem Vater adoptiert wurden, als sie sehr klein waren. Sie lebt als Einzige noch auf dem herrschaftlichen Anwesen ihres Vaters am Genfer See, denn anders als ihre Schwestern, die es drängte, draußen in der Welt ein ganz neues Leben als Erwachsene zu beginnen, fand die eher schüchterne Maia nicht den Mut, ihre vertraute Umgebung zu verlassen. Doch das ändert sich, als ihr Vater überraschend stirbt und ihr einen Umschlag hinterlässt und sie plötzlich den Schlüssel zu ihrer bisher unbekannten Vorgeschichte in Händen hält: Sie wurde in Rio de Janeiro in einer alten Villa geboren, deren Adresse noch heute existiert. Maia fasst den Entschluss, nach Rio zu fliegen, und an der Seite von Floriano Quintelas, eines befreundeten Schriftstellers, beginnt sie, das Rätsel ihrer Herkunft zu ergründen.
Na toll, ich lese gerade das es der erste Teil einer Reihe wird. Na, sieben Schwestern. Okay ihr habts erraten.

3.Gabrielle Zevin - Extradunkel

New York 2084: Wasser und Papier sind knapp. Kaffee und Schokolade sind illegal, und Anya Balanchine, junge Erbin eines Kakao-Imperiums, kämpft um ihren Traum und die große Liebe. Einerseits die Gefühle eines jungen Mädchens und andererseits die Verantwortung einer erwachsenen Frau diese Herausforderung musste Anya Balanchine schon als 16jährige meistern. Und auch jetzt, zwei Jahre später, zeigt sich ihr das Leben öfter bitter als süß. Um sich ihren Traum von einem Nachtclub zu erfüllen, in dem Kakao als Heilgetränk angeboten werden darf, geht Anya einen Deal mit ihrem ehemaligen Erzfeind Charles Delacroix ein. Und muss dafür mit Wins Liebe bezahlen, der ihr das nicht verzeihen kann. Oder vielleicht doch?
Noch eine abgeschlossene Trilogie! Yes! Ich freue mich :)

Jennifer Benkau - Mit Rosen bedacht

Wandas Welt bricht in sich zusammen, als ihr Verlobter kurz vor der geplanten Hochzeit einen schweren Unfall hat und ins Koma fällt. Doch was dann folgt, zieht ihr vollends den Boden unter den Füßen weg: Sie stößt auf rätselhafte Ungereimtheiten aus Karims Leben. Er scheint das Gegenteil des Mannes zu sein, den Wanda zu kennen glaubt ... Als Wanda schließlich verfolgt und bedroht wird, muss sie sich einer schrecklichen Frage stellen: Wäre Karim fähig zu einer grauenvollen Tat?
Viele kennen die Autorin ja von Dark Canopy und so weiter, daher denke ich es wird auch eines der beliebteren Bücher sein sobald es im Handel ist. Ich werde es mir bestimmt ansehen.
Außerdem das einzig Thriller-ähnlich was mir in die Hände gefallen ist. Klar "Dein finsteres Herz" war gut (Rezi folgt) aber wo bleiben die Knaller-Thriller??

Bettina Belitz - Mit uns der Wind

Mona kennt ihn nur von den Videos auf YouTube. Es berührt sie tief, wenn er sich mit seinem Power-Kite der Willkür des Windes überlässt. Als sie herausfindet, dass ihr "Drachenreiter" ein populäres Rockmusikfestival besuchen will, überredet Mona ihren Bruder Manuel, sie dorthin mitzunehmen. Keine Selbstverständlichkeit für Mona, denn sie leidet unter einer seltenen Form von Narkolepsie: Sie schläft bei aufregenden Gefühlen regelmäßig ein. Eigentlich fährt Adrian nur zu dem Festival, weil er endlich bei der schönen Helen landen will. Doch dann läuft ihm dieses zierliche Mädchen mit dem Drachentatoo über den Weg. Ziemlich hübsch die Kleine, aber als sie endlich in seinen Armen liegt, schläft sie plötzlich ein. Wie merkwürdig ist das denn?Klar, die kennt auch jeder. Auch wenn mich ihre früheren Werke nicht interessieren, denke ich doch das mir dieses gefallen könnte. Ich liebe dieses Festival, ich möchte unbedingt nächstes Jahr wieder hin. Landet demnächst im Einkaufskorb.

Nicole C. Vosseler - Mariposa


Ein Flügelschlag in eine andere Welt! Jake ist auf die schiefe Bahn geraten und muss seinen Community Service in Mariposa antreten, einem gottverlassenen Ort am Rande des Yosemite-Parks in Kalifornien. Dort trifft er auf Nessa, ein sonderbares Mädchen mit roten Haaren, weißer Haut und dunklen Augen. Sie lebt mit ihrer Familie zurückgezogen im Wald, und obwohl sich Jake über sie lustig macht, bekommt er sie nicht mehr aus dem Kopf. Ganz offensichtlich erwidert sie seine Gefühle, doch ihre Familie und die ganze Kommune, der sie angehört, sind strikt dagegen, dass die beiden sich treffen. Denn Nessa ist tatsächlich nicht ganz von dieser Welt.
Okay okay, ich gebs zu. Das Erste, was mich angesprochen hat, war natürlich das Cover. Richtig schöne Covergestaltung. Aber der Inhalt ist hoffentlich auch nicht schlecht. Und klar, die bekannte Autorin.

Ela Mang - Menduria

Die 16-jährige Lina ist auserwählt. Sie soll diejenige sein, die Menduria und damit das gesamte bestehende Weltengefüge retten soll. Der Schlüssel hierzu ist das Buch der Gezeiten, das jedoch mit sieben Siegeln verschlossen ist. Nur durch die wahrhaftige Empfindung von Selbstlosigkeit, Mitgefühl, Vertrauen, Mut, Ehrlichkeit, Liebe und Vergebung können diese Siegel geöffnet werden. In Menduria trifft sie auf den geheimnisvollen Dunkelelfen Darian. Er macht ihr das Leben schwer, aber dennoch verliebt sie sich rettungslos in ihn. 
Cover, Cover, Cover.... Inhalt auch.

Edan Lepucki - California


Kalifornien ist am Ende. Nach einer Naturkatastrophe flüchtet sich L.A.s Upperclass in Gated- Communitys. Die Übrigen haben nur eine Chance zu überleben – hinaus in die Wildnis. So auch das junge Paar Cal und Frida. Als Frida bemerkt, dass sie schwanger ist, könnte das der schönste Moment ihres Lebens sein. Stattdessen hat sie panische Angst. Als sie und Cal von einer geheimen Kommune erfahren, keimt Hoffnung auf. Doch die Bewohner von The Land haben ein dunkles Geheimnis, das nicht nur Frida und Cal betrifft, sondern vor allem ihr ungeborenes Kind.
Dystopie! Mal ganz anders. Klingt extrem spannend. Seht ihr dann demnächst in meinen Neuzugängen. Ende und out.

Antonia Baum - Ich wuchs auf einem Schrottplatz auf, wo ich lernte, mich von Radkappen und Stoßstangen zu ernähren


 Als Romy und Clint ihren 25. Geburtstag feiern und der Vater nicht auftaucht, bekommen es die drei Geschwister mit der Angst zu tun: Der Vater, der in keinerlei Hinsicht Vater war und sie dennoch auf seine Art großgezogen hat, ist das Zentrum ihrer Welt. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach ihm, den sie ebenso verehren wie verfluchen. In einer langen Nacht voller Erinnerungen, Drogen und Alkohol setzen sie dabei zuletzt auch ihr Leben aufs Spiel. Statt auf den Spielplatz fuhr Theodor mit seinen Kindern auf den Schrottplatz, zum Mittagessen gab es im besten Fall Chips, und der Schulbesuch war eher Möglichkeit als Pflicht. Oberstes Gebot des Vaters war und ist es, allein durchzukommen – und dabei möglichst Geld zu sparen. In dieser Nacht des Wartens auf den Vater erleben sich die drei Geschwister einmal mehr als Schicksalsgemeinschaft und entdecken eine Wahrheit, die alles in Frage stellt.
Wahrscheinlich das Buch mit dem längsten Titel jemals. Bis auf meine Bücher aus der Uni vielleicht.
Ich mag Kindheitsgeschichten, vorallem wenn jemand ganz anders aufgewachsen ist als das behütete Vorstadtküken das ich nunmal bin.  

Das wars auch schon Leute!

Machts gut!

 




Kommentare:

  1. Huhu :)
    Ich freue mich auf "Die sieben Schwestern" von Lucinda Riley, da ich gerade "Der Engelsbaum" von ihr lese und so begeistert bin.
    Liebe Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihre Bücher sind wirklich toll! Ich hoffe trotzdem irgendwie das mir "Sieben Schwestern" nicht gefällt, oder zumindest immer in sich abgeschlossen ist. 7 Bücher möchte ich eigentlich meinem SuB nicht antun... :D

      Löschen
  2. Hallo Sarah,

    Mariposa sieht interessant aus, das werde ich mal im Auge behalten =)

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)
    Mariposa hatte ich auch gesehen, aber ich glaube, dass das nichts für mich ist. Die neue Reihe von Lucinda Riley finde ich unglaublich interessant, aber die Bücher sind soooooo teuer bzw. ich zu geizig :D
    Dein Banner gefällt mir sehr gut, genauso wie deine Seite <3
    Ganz liebe Grüße
    Nadine von Tines Bücherregal

    AntwortenLöschen