Donnerstag, 4. Juli 2013

[Rezension] Veronica Rossi - Gebannt. Unter fremdem Himmel (5-Sterne-Buch!)

Titel: Gebannt. Unter fremdem Himmel (OT: Under the Never Sky)
Autor: Veronica Rossi
Erscheinungsjahr: 2012
Jugendroman, Dystopie, Fantasy
Oetinger Verlag, Gebunden 428 Seiten








Als Aria aus ihrem geschützten Lebensraum, einem Raum ohne Schmerz und Leid, in die Wildnis verbannt wird, scheint ihr Tod so gut wie sicher. Wäre da nicht Perry, der so anders ist als alles, was sie kennt. Er rettet ihr das Leben. Ganz allmählich fasst Aria Vertrauen zu hm und gemeinsam begeben sie sich auf eine Odyssee, die Aria bis an ihre Grenzen bringt. Und die Gefühle in ihr weckt, Gefühle für Perry die sich unbedingt vor ihm geheim halten muss. Denn kann ihre Liebe eine Zukunft haben, in einer Welt, in der sie nicht füreinander bestimmt sind?








Die Geschichte von Aria und Peregrine zieht einen sofort in seinen Bann. Schon nach den ersten paar Seiten hatte dieses Buch mich. Ich fand es großartig!
Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Aria und Peregrine geschrieben und beide könnten nicht gegensätzlicher sein. Sie leben in verschiedenen Welt, schon fast in verschiedenen Zeiten und lernen im Verlauf der Geschichte die Welt des jeweils anderen kennen. Und noch viele Dinge mehr.
Ich will auch gar nicht mehr schreiben, denn ich will nichts verraten. Ihr müsst es einfach selbst lesen. Auch wenn ihr die Dystopien langsam leid seid, lohnt es sich doch, auf diese einen oder zwei Blicke zu werfen.








Wunderbares Buch! Absolut lesenswert!









5/5 Ankern




Habt ihr Gebannt schon gelesen? Begeistert oder nicht? Warum?

Lesereiche Grüße!


Kommentare:

  1. Ich fand das Buch auch echt gut und freue mich schon den 2 Teil zu lesen ^^

    LG,
    Gina ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich habe am 5. einen Award bekommen und möchte diesen gern an dich weitergeben!
    Einen echt tollen Blog hast du hier !!!
    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen