Freitag, 26. Oktober 2012

Justin Cronin - Der Übergang

Hallo meine Lieben!
Meine erste Rezi :)
Ich werde euch ab jetzt zu jedem Buch, welches ich ausgelesen habe, was zusammen tippen. Egal ob ich es gut oder schlecht fand.
Buchcover Justin Cronin "Der Übergang" Quelle
Titel: "Der Übergang"
Autor: Justin Cronin
Erscheinungsjahr: 2010
Fantasyroman

Inhalt:
Zwei FBI - Agenten sammeln Todeskandidaten für ein mysteriöses Experiment mit Namen "NOAH" ein, keiner von ihnen weiss genau, um was es sich dabei handelt. Als sie ein verwaistes Mädchen namens Amy auf das medizinische Versuchsgelände bringen sollen, plagen sie zwar Gewissensbisse, doch sie erfüllen ihre Pflicht. Keiner weiss genau, was auf dem Testgelände passiert ist, doch eines Tages gelingt es den Probanden aus der Anlage zu fliehen. Die Welt wird ins Chaos gestürzt und nichts ist mehr so, wie es war. Nur das kleine Mädchen Amy kann die Welt vielleicht noch retten...

zum Buch:
Eine junge Frau, die sich in einen verheirateten Mann verliebt und schwanger wird; eine Emailkorrespondenz zwischen einer Expeditionsmannschaft im bolivianischen Dschungel und einem Wissenschaftler...so richtig blickt man am Anfang nicht durch. Viele Szenen werden aufgebaut, nicht in chronologischen Reihenfolge und alles ziemlich verwirrend. Es dauert eine Weile bis man sich eingefunden hat. Was das Lesevergnügen angeht, bin ich hin und hergerissen... Einerseits war es an genügend Stellen spannend genug, um es so runterzulesen, andererseits ist der Aufbau etwas unglücklich. Ein richtig gutes Buch muss mich von Anfang an fesseln. Dieses hier hat zwar mein Interesse geweckt (auch von Anfang an) doch ich hab es zwischendurch auch wochenlang nicht angefasst und etwas anderes gelesen... was nicht gerade für die Geschichte spricht.
"Der Übergang" ist der erste Teil einer Trilogie (wie sollte es auch anders sein, ich habe einfach ein Talent dazu mir Anfänge von Trilogien zu zulegen... auf das meine Regalbretter irgendwann zusammenbrechen!) und ich werde mir auch den nächsten Teil zulegen (Erscheinung vorraussichtlich Sommer 2012). Natürlich bin ich gespannt wie es weitergeht, jede Geschichte ist es wert, zu Ende erzählt (gelesen) zu werden. Trotzdem wird mein Verhältnis zu diesem Buch zwiespältig bleiben werden. Hoffentlich wird der zweite Teil besser.
Natürlich sind die Geschmäcker verschieden und es kann sein, dass dieses Buch euch ab der ersten Seite fesseln wird, schaut einfach mal rein. Für alle anderen: die Filmrechte sind schon verkauft, Ridley Scott wird wahrscheinlich die Regie übernehmen. Ich bin gespannt!

Schreibt mir doch bitte in die Kommentare, wie ihr diesen Post findet. Ich würde mich sehr freuen!
Ich hoffe es war informativ!
Liebste Grüße!
Sarah

Kommentare:

  1. Also ich finde deine Rezension sehr gut.

    Aber vielleicht solltest du noch ein "Fazit" miteinbauen. Also nochmal eine kurze Zusammenfasssung "Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Wenn du auf .... stehst, wird dir das Buch viel Freude bereiten" :D So in der Art ;)

    AntwortenLöschen